.
Ticket-Hotline (02861) 7038586
Sprache: deutsch: | englisch:

Andreas Englisch in Westfalen

Der Berühmte Vatikankenner kommt mit neuem Programm

Mit der Weihnachtsansprache 2014 eröffnete Papst Franziskus den Kampf gegen den Teil der Kurie, dem er Hochmut, Verschwendung und Niedertracht vorwirft. Nicht nur die Kardinäle hielten den Atem an, die Welt horchte auf. Was hatte diese Attacke zu bedeuten? Was gab den Anstoß und wie würde die Kurie reagieren? Wie ist der Einfluss von Gegnern und Unterstützern des Franziskus-Kurses einzuschätzen?
Der durch seine journalistische Arbeit und zahlreiche Fernsehauftritte bekannte Vatikanexperte und Papstkenner Andreas Englisch kommt auf Einladung der »musik:landschaft westfalen Beteiligungs GmbH« um über die Hintergründe zu seinen Büchern, insbesondere über sein neuestes Buch „Kämpfer im Vatikan“ und über seine langjährigen Kontakte und Begegnungen mit den letzten Päpsten zu erzählen. Andreas Englisch wird auf der Basis persönlicher Gespräche und Kontakte sowie genauer Kenntnisse des Lebenswegs und der Ziele des Papstes die derzeitige Lage im katholischen Machtzentrum analysieren. Hautnah und persönlich gibt der bekannteste deutsche Vatikan-Korrespondenteinen einmaligen Einblick hinter die verbotenen Mauern des Vatikans.
Andreas Englisch wurde am 6. Juni 1963 in Werl in Westfalen geboren. Nach dem Abschluss des Studiums der Journalistik, Germanistik und Sprachwissenschaften an der Universität Hamburg arbeitete er als Redakteur für die Bergedorfer Zeitung und das Hamburger Abendblatt. Im Jahr 1987 wechselte er in das Büro des Springer-Auslandsdienstes nach Rom, dessen Leiter er 1992 wurde. Neben seiner Arbeit als Italien- und Vatikankorrespondent schrieb er Romane und Sachbücher, wie zum Beispiel den Bestseller „Johannes Paul II. Das Geheimnis des Karol Wojtyla“ oder den Longseller „Franziskus – Zeichen der Hoffnung“. Seine Bücher wurden in neun Sprachen übersetzt. Andreas Englisch lebt mit seiner Frau und seinem Sohn im römischen Stadtviertel Monteverde hinter dem Vatikan und arbeitet an einem Ort, von dem der Außenwelt nur ein Bruchteil zugänglich ist. Tausende besuchen täglich den Petersplatz und den Dom oder die vatikanischen Museen. Aber nur ganz wenige dürfen an den Schweizer Garden vorbei hinter die Mauern – dorthin, wo das Herz der katholischen Welt schlägt, das Herz einer Weltmacht.
Deshalb ist es Andreas Englisch ein Bedürfnis, seinen einzigartigen Blick mit anderen zu teilen: bei Vorträgen, Lesungen, in seinen Büchern. Er möchte es anderen Menschen ermöglichen, an der Faszination des Kirchenstaates teilzuhaben. Mitreißend und kompetent wird er im Rahmen seines Vortrages in Borken einen Blick hinter die Kulissen des Vatikans ermöglichen. So erläutert er kenntnisreich, wie sich im Konklave die Machtverhältnisse zugunsten von Papst Franziskus verschoben haben, welche Fraktionen um welche Papabili zunächst noch zur Diskussion standen und was letztlich den Ausschlag für die Wahl Jorge Mario Bergoglios gab. Aufgrund seines profunden Hintergrundwissens gelingt ihm ein sensibles Portrait des neuen Papstes, seiner Herkunft und Fähigkeiten. Außerdem gibt Andreas Englisch einen Ausblick darauf, ob und wie es Papst Franziskus gelingen wird, die schwierigen Aufgaben zu bewältigen, die vor ihm liegen.

Karten für die Veranstaltung mit Andreas Englisch sind ab sofort im Vorverkauf zum Preis von 19 Euro im »musik:landschaft westfalen Festivalbüro«, Landwehr 95-97, in Borken erhältlich.Eine telefonische Kartenbestellung gegen Rechnung ist unter 02861/703 8586 sowie via Mail an garnitz@pr-esto.de möglich.