.
Ticket-Hotline (02861) 7038586
Sprache: deutsch: | englisch:

Fulminant ins Neue Jahr

Otto Schily dirigiert Neujahrskonzert in Bad Meinberg

Die Reaktionen waren eindeutig: Begeisterte Zuschauer, erfüllte Musiker und überragende Kritiken bildeten das überaus erfreuliche Resümee der Neujahrstournee 2018. Umso mehr freuen sich Organisatoren wie Künstler, in der kommenden Saison an den Erfolg anzuknüpfen und die Säle und Festspielhäuser der Region – in Anlehnung an die weltweit bekannten und umjubelten Neujahrskonzerte der Wiener Philharmoniker – erneut zum Klingen zu bringen.

Unter der Dirigentschaft des ehemaligen Bundesinnenministers Otto Schily, der sein Können am Taktstock bereits in der vergangenen Saison in Borken unter Beweis stellte, präsentiert die „M:LW Festival Philharmonie“ am Freitag, 11. Januar 2019 ab 19.30 Uhr im Kurtheater Bad Meinberg ein klassisches Neujahrsprogramm, bei dem nicht nur die Familie Strauss gebührend geehrt wird So wird das Orchester ein bunt gemischtes Potpourri an prominenten Stücken – darunter bekannte Walzer, feurige Polkas und heitere Märsche bis hin zu mitreißenden Melodien – präsentieren und dabei gemeinsam seinen Besuchern das neue Jahr begrüßen.
Als Solist des Abends wurde der ungarische Stargeiger und vielfach ausgezeichnete Virtuose Jozsef Lendvay verpflichtet. Der viel umjubelte Echo-Preis-Gewinner bringt ungarisches Temperament ein in klassische Melodien, die unter seinen virtuosen Fingern mit rasanten Rhythmen zu neuem Leben erweckt werden und sich zur Essenz der ungarischen Lebensfreude verdichten. In Bad Meinberg wird er das 5. Violinkonzert von Mozart präsentieren.
Karten gibt es ab sofort an allen bekannten reservix- Vorverkaufsstellen oder unter der Ticket-Hotline 02861/7038586 (Versand gegen Rechnung). Weitere Informationen zur Neujahrstournee gibt es im Internet unter www.musiklandschaft-westfalen.de.

Zum Hintergrund:

Die „M:LW Festival Philharmonie” ist das Orchester der „musik:landschaft westfalen” und brachte erstmals im Sommer 2012 im Rahmen der „penderecki musik:akademie westfalen” hochtalentierte Studierende und Absolventen von Hochschulen und Konservatorien der ganzen Welt in Borken zusammen. Mit Krzysztof Penderecki, einem der wichtigsten Komponisten und Dirigenten der Gegenwart, studierten die jungen Musiker in drei Sommerakademien in Borken. Im Jahr 2014 feierte der umjubelte Krzysztof Penderecki seinen 80. Geburtstag und nahm diesen zum Anlass, mit seiner „M:LW Festival Philharmonie” auf eine kleine Jubiläumstournee zu gehen. In der Tradition der „penderecki musik:akademie westfalen” kommt die „M:LW Festival Philharmonie” in jedem Jahr zum Sommerfestival „musik:landschaft westfalen” zusammen, um sich hier immer wieder aufs Neue zu einem temporären Klangkörper zu vereinigen. Die „M:LW Festival Philharmonie” trat in den vergangenen Jahren unter den Dirigenten Krzysztof Penderecki, Maciej Tworek, Ingo Ernst Reihl, Carlos Dominguez Nieto und Martin Panteleev in Münster, Krakau, Luslawice, Amsterdam, Borken, Burlo, Greven, Spork, Hamminkeln, Dorsten, Kevelaer, Velen, Heiden und Ennepetal auf. Ein Flashmob mit einem Arrangement zu Beethovens 9. Sinfonie, aufgenommen auf dem Kornmarkt in Borken, erzielte bis heute mehr als 225.000 Aufrufe auf Youtube.
Im Januar 2018 wurde der Spannungsbogen des Orchesters um eine 12tägige Neujahrstournee durch Westfalen erweitert, die künftig als feste Tournee im Kalender des Orchesters eingeplant wird.